csrf
NLvoorelkaar logo
NLvoorelkaar

Freiwillige Pflege

Es kann schwierig sein, online einen guten Eindruck davon zu bekommen, was es bedeutet, ein Freiwilliger in Bardo zu sein. Zögern Sie nicht, anzurufen oder eine E-Mail zu senden, wenn Sie Fragen haben oder mehr wissen möchten, als hier angegeben ist! Als ehrenamtlicher Pfleger kümmern Sie sich gemeinsam mit der Krankenschwester um den Gast und seine Angehörigen, indem Sie Pflege (z. B. Hilfe beim Duschen, Waschen im Bett, Hilfe beim Anziehen usw.) und leichte Haushaltsaufgaben (z. B. Wäsche waschen und waschen) übernehmen Geschirr aufräumen). Die wichtigste Interpretation der Rolle als ehrenamtlicher Betreuer besteht darin, respektvoll für den Gast da zu sein, etwa durch ein Gespräch, ein offenes Ohr, eine entspannende Handmassage oder einfach dadurch, dass man einem Gast in Stille Nähe schenkt. Was benötigen Sie, um diese Rolle auszufüllen: Offene Einstellung, Service und Lernbereitschaft. Verpflichtung: Kann online nach Zeitplan vereinbart werden. Ein- bis zweimal pro Woche eine Vier-Stunden-Schicht, Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen Wir legen Wert darauf, Ihnen einen guten Start zu ermöglichen: Zunächst ein persönliches Kennenlerngespräch Dann ein Kurs von 3 Samstagen mit Praxis und Theorie Dann Schulungsdienstleistungen Abschließend noch eine abschließende Bewertung. Nach dem Start ist eine „Verhaltenserklärung (VOG)“ Pflicht. Was bieten wir an: Erstattung: Reise- und Spesenvergütung Achtung: zu verschiedenen Anlässen das ganze Jahr über. Schulung: verschiedene Kurse und Workshops zu relevanten Themen, sowohl praktisch (z. B. Heben) als auch tiefgreifend (z. B. Syndrome). Intervisionsbesprechung von Fallbeispielen – wie haben Sie etwas erlebt, wie war es? andere kennenlernen und so gemeinsam lernen und Erfahrungen austauschen; Beratung: 4x pro Jahr Anleitung: durch zwei Koordinatoren und eine Krankenschwester (am Arbeitsplatz)

mehr lesen

Regelmäßig

Haarlemmermeer

Reinigung
Anleitung und Coaching

Beschreibung

Dieser Text wurde automatisch aus Niederländisch übersetzt.
Es kann schwierig sein, online einen guten Eindruck davon zu bekommen, was es bedeutet, ein Freiwilliger in Bardo zu sein. Zögern Sie nicht, anzurufen oder eine E-Mail zu senden, wenn Sie Fragen haben oder mehr wissen möchten, als hier angegeben ist!

Als ehrenamtlicher Pfleger kümmern Sie sich gemeinsam mit der Krankenschwester um den Gast und seine Angehörigen, indem Sie Pflege (z. B. Hilfe beim Duschen, Waschen im Bett, Hilfe beim Anziehen usw.) und leichte Haushaltsaufgaben (z. B. Wäsche waschen und waschen) übernehmen Geschirr aufräumen).
Die wichtigste Interpretation der Rolle als ehrenamtlicher Betreuer besteht darin, respektvoll für den Gast da zu sein, etwa durch ein Gespräch, ein offenes Ohr, eine entspannende Handmassage oder einfach dadurch, dass man einem Gast in Stille Nähe schenkt.

Was benötigen Sie, um diese Rolle auszufüllen:
Offene Einstellung, Service und Lernbereitschaft.

Verpflichtung: Kann online nach Zeitplan vereinbart werden. Ein- bis zweimal pro Woche eine Vier-Stunden-Schicht, Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen

Wir legen Wert darauf, Ihnen einen guten Start zu ermöglichen:
Zunächst ein persönliches Kennenlerngespräch
Dann ein Kurs von 3 Samstagen mit Praxis und Theorie
Dann Schulungsdienstleistungen
Abschließend noch eine abschließende Bewertung.
Nach dem Start ist eine „Verhaltenserklärung (VOG)“ Pflicht.

Was bieten wir an:
Erstattung: Reise- und Spesenvergütung
Achtung: zu verschiedenen Anlässen das ganze Jahr über.
Schulung: verschiedene Kurse und Workshops zu relevanten Themen,
sowohl praktisch (z. B. Heben) als auch tiefgreifend (z. B. Syndrome).
Intervisionsbesprechung von Fallbeispielen – wie haben Sie etwas erlebt, wie war es?
andere kennenlernen und so gemeinsam lernen und Erfahrungen austauschen;
Beratung: 4x pro Jahr
Anleitung: durch zwei Koordinatoren und eine Krankenschwester (am Arbeitsplatz)

Praktische Informationen

Wöchentlich von 1 bis 4 Stunden

Standort

Haarlemmermeer

Impact

Für wen

Pflegepersonen

Wirkungsbereich

Soziales Wohlergehen
Pflege

Kategorien

Reinigung
Anleitung und Coaching
Teilen:
Speichern:
Drucken:

Oder sehen Sie mehr von Hospice Bardo

Haarlemmermeer, Heemstede, Hillegom, Haarlem

Macht Kochen glücklich?

Hospice Bardo

Kochen Sie gerne, gehen Sie gerne auf aktuelle Anforderungen ein und tragen Sie zum gesamten Ernährungsprozess bei? Dann könnte eine ehrenamtliche Tätigkeit als Koch bei Bardo etwas für Sie sein! Als ehrenamtlicher Koch bereitest du eine frische Mahlzeit für Gäste und manchmal auch für einen geliebten Menschen zu. Sie sind an der Erstellung des wechselnden Menüs beteiligt (das 3 Wochen pro Saison wechselt) und kaufen die für das Tagesmenü benötigten frischen Produkte ein. Was benötigen Sie, um diese Rolle auszufüllen: Freude am Kochen, Offenheit gegenüber Wünschen, Lernbereitschaft und Freude an der Arbeit im Team. Verpflichtung: Kann online nach Zeitplan vereinbart werden. Einmal pro Woche eine Vier-Stunden-Schicht, Bereitschaft zum Wechsel zwischen Wochenendschichten und ein- bis zweimal im Jahr an Feiertagen. Wir legen Wert darauf, Ihnen einen guten Start zu ermöglichen: Zunächst ein persönliches Kennenlerngespräch Dann gibt es Trainingsschichten mit erfahrenen Freiwilligen Eine abschließende Bewertung. Nach dem Start ist eine „Verhaltenserklärung (VOG)“ Pflicht. Innerhalb eines Jahres nach Ihrem Start absolvieren Sie einen allgemeinen Einführungskurs von einem halben Tag Es kann schwierig sein, online einen guten Eindruck davon zu bekommen, was es bedeutet, ein Freiwilliger in Bardo zu sein. Zögern Sie nicht, anzurufen oder eine E-Mail zu senden, wenn Sie Fragen haben oder mehr wissen möchten, als hier angegeben ist! Was bieten wir an: Erstattung: Reise- und Spesenvergütung Achtung: zu verschiedenen Anlässen das ganze Jahr über. Ausbildung: die Möglichkeit, sich über einen Dachverband weiterzubilden Tauchen Sie ein in das Kochen im Rahmen der Palliativpflege. Beratung: 4x pro Jahr Leitung: durch zwei Koordinatoren.

Regelmäßig
Haarlemmermeer

Haben Sie eine Leidenschaft für Gartenarbeit und Menschen? Mehr lesen!

Hospice Bardo

In Bardo befinden sich die Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Rund um das Hospiz gibt es zwei Gärten, darunter einen mit Blick auf die Festung Hoofddorp und den Geniedijk, die Gäste und ihre Angehörigen nutzen können. Auch die Gärten tragen zu einem angenehmen Aufenthalt in Bardo bei. Die Pflege der Gärten wird von einer freundlichen Gruppe Freiwilliger übernommen. Einmal alle 14 Tage, jeweils montags vormittags von März bis November, arbeiten sie gemeinsam im Garten. In den Wintermonaten prüfen wir, wann etwas benötigt wird. Mehrmals im Jahr übernimmt ein Landschaftsbauunternehmen größere Wartungsarbeiten, wie zum Beispiel das Beschneiden von Bäumen. Bei Fragen kann auch der Gärtner um Rat gefragt werden. Haben Sie einen grünen Daumen oder sind Sie gerne draußen und möchten gemeinsam mit den anderen Gartenhelfern dafür sorgen, dass die Gärten für unsere Gäste ein angenehmer Ort sind? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung. Montagmorgen passt dir nicht? Kontaktieren Sie uns einfach und wir schauen gemeinsam, was möglich ist. Was bieten wir an: Erstattungen: Reise- und Spesenvergütung; Aufmerksamkeiten zu verschiedenen Jahreszeiten; Schulung auf Wunsch der Gruppe und Anleitung durch einen Gärtner; Treffen: zu verschiedenen Themen Beratung: zweimal im Jahr Betreuung durch 2 ehrenamtliche Koordinatoren.

Regelmäßig
Haarlemmermeer

Gesucht: Macher mit geschickten Händen!

Hospice Bardo

In Bardo bleiben die Menschen in der letzten Lebensphase. Im Hospiz gibt es, genau wie zu Hause, immer wieder verschiedene Aufgaben, die erledigt werden müssen. Krempeln Sie bei kleinen Aufgaben gerne die Ärmel hoch? Mehr lesen! Was macht man als ehrenamtlicher Handwerker? Neben wiederkehrenden Aufträgen gibt es auch Ad-hoc-Angelegenheiten, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern. Diese werden im „Jobbuch“ festgehalten. Als ehrenamtlicher Handwerker geben Sie an, welche Probleme Sie aufgreifen konnten. Die Aufgaben sind vielfältiger Natur: von Elektro-, Schreiner- und Reparaturarbeiten bis hin zu kleinen Malerarbeiten und Reparaturen. Selbstverständlich besprechen wir mit Ihnen, was Ihnen gefällt und womit Sie Erfahrungen haben. Sie arbeiten selbstständig, größere Arbeiten werden jedoch gemeinsam mit den anderen Handwerkern geplant und angegangen. Sie können auch Lieferanten beispielsweise aus den Bereichen Brandschutz, Elektromanagement oder Aufzugswartung bei ihrer Arbeit empfangen und anleiten. Die Atmosphäre ist offen, locker und die Warteschlangen kurz. Was verlangen wir von Ihnen? Eine offene Einstellung, Service- und Lernbereitschaft und natürlich eine Leidenschaft für Gelegenheitsjobs! Du hast Fragen oder möchtest wissen, wie es ist, als Freiwilliger bei Bardo aktiv zu sein? Kontaktieren Sie einen der beiden Freiwilligenkoordinatoren, Hajnalka und Léonie, telefonisch oder senden Sie eine E-Mail an [email protected] Wann arbeitest du? Es wäre schön, wenn Sie donnerstags oder am Wochenende Möglichkeiten hätten, aber das ist kein Muss. Interessiert? So geht es weiter: Wir halten es für wichtig, neuen Freiwilligen einen guten Start zu ermöglichen. Gerne laden wir Sie zu einem unverbindlichen und persönlichen Kennenlerngespräch mit dem Freiwilligenkoordinator ein. Anschließend erfolgt eine inhaltliche Vorstellung des Facility Managers und Facility-Mitarbeiters. Anschließend gehen Sie mit einem erfahrenen ehrenamtlichen Handwerker spazieren, um zu erleben, wie die Dinge in der Praxis funktionieren. Anschließend findet ein kurzes Evaluierungsgespräch statt. Bereits bei Studienbeginn ist die Vorlage eines Führungszeugnisses (VOG) erforderlich (Antragskosten werden erstattet). Was bieten wir an? Erstattung: Reise- und Spesenvergütung Achtung: zu verschiedenen Anlässen das ganze Jahr über. Ausbildung: verschiedene Kurse und Workshops zur Palliativversorgung wenn Sie wünschen Beratung: zweimal im Jahr Anleitung: durch Einrichtungsleiter und ehrenamtliche Koordinatoren

Regelmäßig
Haarlemmermeer

Gastfreundschaft ist Ihre Stärke? Mehr lesen!

Hospice Bardo

Als Gastfreiwilliger im Bardo-Hospiz in Hoofddorp sind Sie der erste Ansprechpartner für Besucher, unsere Gäste und deren Angehörige. Was machst du? Als Gastfreiwilliger sind Sie oft an zwei Orten präsent; rund um den Eingang/Rezeption und im Wohnzimmer. An der Rezeption empfangen Sie Besucher/Lieferanten und nehmen eingehende Telefonanrufe entgegen. Sie sorgen für eine gastfreundliche/entspannte Atmosphäre und unterstützen bei kleinen Verwaltungsaufgaben. Im Wohnzimmer empfangen Sie Gäste und/oder deren Angehörige. Sie sorgen für eine ordentliche, frische und gastfreundliche Umgebung und helfen bei der Zubereitung und dem Servieren des Mittagessens. Außerdem unterstützt du den Koch-Freiwilligen bei der Zubereitung der warmen Mahlzeit. Denk an; Gemüse schneiden, den Tisch decken, Mahlzeiten servieren. Was verlangen wir von Ihnen? Eine offene Einstellung, Service und Lernbereitschaft. Du hast Fragen oder möchtest wissen, wie es ist, als Freiwilliger bei Bardo aktiv zu sein? Kontaktieren Sie einen der beiden Freiwilligenkoordinatoren, Hajnalka und Léonie, telefonisch oder senden Sie eine E-Mail an [email protected] Wann arbeitest du? Im Durchschnitt sind Sie als Gastfreiwilliger einmal pro Woche im Hospiz. Ein Gottesdienst dauert vier Stunden. Sie können eine Schicht sowohl an Wochentagen als auch am Wochenende absolvieren. Großartig, wenn Sie dazu bereit sind. Der Stundenplan kann von jedem Freiwilligen digital eingesehen und ausgefüllt werden. Interessiert? Wir halten es für wichtig, neuen Freiwilligen einen guten Start zu ermöglichen. Gerne laden wir Sie zu einem unverbindlichen und persönlichen Kennenlerngespräch ein. Wenn du einsteigen möchtest, verbringst du ein paar Schichten mit einem erfahrenen Gast-Freiwilligen. Anschließend findet ein kurzes Evaluierungsgespräch statt. Außerdem wird Ihnen ein Einführungskurs angeboten. Bereits bei Studienbeginn ist die Vorlage eines Führungszeugnisses (VOG) erforderlich (Antragskosten werden erstattet). Was bieten wir an? Erstattung: Reise- und Spesenvergütung Achtung: zu verschiedenen Anlässen das ganze Jahr über. Schulung: verschiedene Kurse und Workshops zu relevanten Themen; Intervisionsbesprechung von Fallbeispielen – wie haben Sie etwas erlebt, wie war es? andere kennenlernen und so gemeinsam lernen und Erfahrungen austauschen; Beratung: 2 x pro Jahr Anleitung: durch zwei ehrenamtliche Koordinatoren

Regelmäßig

Andere haben auch angesehen

Haarlemmermeer

Humanitas-Koordinatoren

Humanitas Haarlemmermeer

Der Verein Humanitas ist eine nationale Freiwilligenorganisation. Unsere Freiwilligen helfen Menschen, ihre Situation selbständig zu verändern. Unsere Hilfe ist kostenlos und immer in Ihrer Nähe. Wir sind für alle da, unabhängig von Alter, Herkunft oder Philosophie. Wir glauben an die Kraft der Menschen und sind für Menschen da, die vorübergehende Unterstützung benötigen. Die Haarlemmermeer-Abteilung von Humanitas ist eine der 78 Abteilungen und bietet mit mehr als 100 Freiwilligen vorübergehende Unterstützung bei Einsamkeit, Trauer und Verlust, in der Hausverwaltung und in den Finanzcafés. Insgesamt betreuen wir jährlich rund 700 Teilnehmer. Der Koordinator Als Freiwilligenkoordinator sind Sie und die anderen Freiwilligenkoordinatoren für die täglichen Angelegenheiten einer Aktivität/eines Themas verantwortlich. Sie sind für die Rekrutierung, Auswahl, Schulung und Betreuung von Freiwilligen verantwortlich und führen regelmäßige Konsultationen mit ihnen; Sie führen Aufnahmegespräche mit potenziellen Teilnehmern; Sie sorgen für die bestmögliche Übereinstimmung zwischen Teilnehmer und Freiwilligem; Gemeinsam mit dem Portfolioinhaber aus dem Vorstand gestalten Sie die Ausbildung und Kompetenzentwicklung; Humanitas verfügt über eine große Humanitas-Akademie mit vielen (Online-)Kursen Sie sind das Bindeglied zwischen dem Vorstand und den Freiwilligen und umgekehrt; Sie beraten Ihren Portfolioinhaber innerhalb des Vorstandes über relevante Entwicklungen in Ihren Interessengebieten und initiieren bei Bedarf neue Aktivitäten; Sie pflegen den Kontakt zu vermittelnden Agenturen und Kooperationspartnern und nehmen an den dafür organisierten Networking-Lunches teil. Was wir fragen Sie haben eine Affinität zu den Grundwerten von Humanitas; Sie nehmen problemlos Kontakt auf; Sie sind kontaktfreudig, motiviert und wissen, wie Sie Menschen für Aktivitäten begeistern können; Sie verfügen über gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeiten; Sie verfügen über Organisationstalent und behalten den Überblick; Sie stehen durchschnittlich 4 bis 6 Stunden pro Woche zur Verfügung; Als Teamplayer können Sie andere motivieren; Sie wohnen oder arbeiten in – oder sind auf andere Weise mit dem Arbeitsbereich verbunden. Speziell für Financial Café: Humanitas bietet jede Woche kostenlose Beratung zu Finanzfragen und Ihrer Verwaltung an vier Standorten an (De Boskern in Hoofddorp; die Bibliothek in Nieuw-Vennep, die Bibliothek in Hoofddorp und in d'Oude Waterwolf in Vijfhuizen). Die Hilfe ist zugänglich. Es wird keine Datei erstellt. Speziell für die Heimverwaltung Humanitas hilft Menschen dabei, ihre Finanzen und Verwaltung in Ordnung zu bringen und auch dann in Ordnung zu halten, wenn jemand aus irgendeinem Grund den Überblick verloren hat. Ein Humanitas-Freiwilliger kommt zu einem Teilnehmer nach Hause und hilft jemandem, wieder auf den richtigen Weg zu kommen, indem er seine eigene Verwaltung in den Griff bekommt. Was bieten wir an? Interessante und sinnvolle Freiwilligenarbeit bei einer der größten Freiwilligenorganisationen in den Niederlanden; Eine herausfordernde Position in einem dynamischen Arbeitsumfeld in einem begeisterten Team von Freiwilligen; Eine Abteilung voller Ehrgeiz, die dafür sorgt, dass das Humanitas-Angebot möglichst vielen Bewohnern zugänglich und zugänglich ist; Ein Einführungsprogramm (über die Humanitas Academy), Workshops, Schulungen und Interviews; Unterstützung durch eines der Vorstandsmitglieder; Haftpflichtversicherung während der Ausübung Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit; Mitgliedschaft im Verein Humanitas; Erstattung notwendiger Auslagen. Bericht Bitte kontaktieren Sie uns für die Anmeldung und weitere Informationen.

Regelmäßig
Haarlemmermeer

Rezeptionist

Stichting Haarlemmermeermuseum de Cruquius

Von einer unserer Rezeptionisten: „Ich freue mich, Besucher aus der ganzen Welt zu empfangen. Und um die besondere Geschichte zu erzählen, wie das Haarlemmermeer bewohnbar gemacht wurde. Auch die einzigartige Technologie finde ich sehr interessant und besonders. „ Cruquius Museum, die größte Dampfmaschine der Welt, gleich „um die Ecke“. Gemeinsam erzählen wir die Geschichte des Haarlemmermeers, aber auch über das Niederländische Wasserland und über unseren Einfallsreichtum, Wasser in Land zu verwandeln. Für den Empfang unserer Besucher suchen wir Kollegen. Was für dich? Unser Museum erzählt die schöne und spannende Geschichte der Bedrohung durch den Wasserwolf im 19. Jahrhundert, aber auch wie es den Menschen gelang, sich vor dem Wasser zu schützen. Die Sanierung des Haarlemmermeers konnte teilweise dank der Dampfpumpstation De Cruquius abgeschlossen werden. Diese größte Dampfmaschine der Welt kann besichtigt und (dank neuer Technologien) in Betrieb gesehen werden. Das Historische Museum Haarlemmermeer erzählt, wie es mit dem Polder weiterging. In beiden Museen arbeiten ehrenamtliche Helfer und ein kleiner Stab in vielen Arbeitsgruppen daran, die Geschichte zu perfektionieren, zu bewahren und weiterzugeben. Gemeinsam bilden wir ein tolles Team. Und Sie haben vielleicht schon gehört: Die beiden Museen werden an einem Standort in der Pumpstation untergebracht sein. Wenn Sie sich uns anschließen, werden Sie diesen Prozess vollständig miterleben und bald in einem brandneuen und beeindruckenden Museum arbeiten, in das Sie vom ersten Tag an eingebunden sein werden. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter an der Rezeption erfüllen Sie eine wichtige Aufgabe. Sie verfügen über einen klaren und freundlichen Kommunikationsstil, eine serviceorientierte Einstellung und gehen vorausschauend auf die Bedürfnisse der Besucher ein. Sie profitieren von der effektiven und kollegialen Zusammenarbeit mit anderen Freiwilligen und dem Museumsteam. Genauso wie der Wechsel zwischen verschiedenen Aufgaben wie der Information der Besucher und der Bedienung der Kasse. Wichtig ist Ihnen auch, repräsentativ auszusehen. Da unser Museum internationale Besucher empfängt, müssen Sie über ausreichende Englischkenntnisse verfügen. Damit Sie Ihre Empfangsaufgaben souverän und kompetent erledigen können, werden Sie von unseren erfahrenen Mentoren geschult. Sie erfahren etwas über die Geschichte der Pumpstation und des Polders, erlernen Fähigkeiten im Kundendienst und lernen unser Registrierkassensystem kennen. Wenn Sie mit der Zeit auch Spaß daran haben, eine kurze Einführung zu geben und/oder die Bedienung der großen Maschine zu übernehmen, schulen wir Sie hierfür. Der Zeitplan richtet sich nach den Vorlieben jedes Einzelnen und berücksichtigt dabei Ihren Terminkalender und Ihre Urlaubspläne. Sie stehen wochenweise zur Verfügung, vorzugsweise ganztägig, aber auch halbe Tage (ggf. im Wechsel) sind bei uns möglich. Eine Wochenendschicht pro Monat ist ebenfalls enthalten. Sie können Ihre Präferenzen angeben. Sie sind Teil der Empfangsarbeitsgruppe (+-30 Kollegen) und arbeiten während Ihres Arbeitstages mit 1 oder 2 anderen Kollegen zusammen. Letztendlich werden Sie Teil einer Gruppe von 210 Freiwilligen sein! Sie sind herzlich willkommen zu unseren geselligen Zusammenkünften, Sie erhalten unsere Newsletter und Einladungen zu Eröffnungen und Ähnlichem. Freiwilligenarbeit bei der Stiftung Haarlemmermeer Museum De Cruquius führt immer zu vielen neuen Kontakten und einem Terminkalender, der so voll ist, wie Sie es sich wünschen! Ich erzähle Ihnen gerne mehr! Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, besprechen wir gemeinsam, ob Sie mit uns noch etwas unternehmen können. Mich würde es freuen dich zu treffen, Herzliche Grüße, Anneloes Freiwilligenkoordinator. P.S.: Die Arbeit an der Rezeption ist leider nicht für Reintegrationsprozesse geeignet, bei denen es zu einem Stundenstau und/oder einem relativ kurzen Zeitrahmen kommt. Dies hängt mit dem Zeitplan und den Investitionen beider Parteien zusammen.

Regelmäßig
Haarlemmermeer

Freiwilliger Wanderer

Zorgcentrum de Meerstede

Im Care Center De Meerstede haben wir eine Gruppe von Freiwilligen, die alle zwei Wochen oder monatlich mit unseren Kunden spazieren gehen. Allein oder in der Gruppe. Das macht unseren Kunden großen Spaß. Jetzt zeigt sich das schöne, milde Wetter – daher dieser Aufruf nach zusätzlichen Freiwilligen. Wenn Sie in einer Gruppe oder einzeln mit einem Bewohner im Rollstuhl spazieren gehen möchten, teilen Sie mir dies bitte mit. Hoffentlich sehen wir uns bei einer Tasse Kaffee, Haddie v.d. Wal – Freiwilligenkoordinator De Meerstede 06-26467666

Regelmäßig
Jugendliche
Haarlemmermeer

Wer feiert mit unseren Kunden?

Cruquiushoeve/Sein

Für verschiedene Bewohner, die bei uns wohnen, suche ich Freiwillige, die gelegentlich die Partys auf ihrem eigenen Grundstück besuchen. Diese Bewohner können dies aufgrund ihrer Behinderung und Epilepsie nicht selbst tun. Aber sie machen wirklich gerne ab und zu ein paar lustige, entspannende Aktivitäten. Fachleute sind immer in der Nähe, um Hilfe zu leisten. Geduldig, ruhig und angenehm. Taktisch, das sind die Anforderungen an die Freiwilligen.

Regelmäßig